Überspringen zu Hauptinhalt

Das Soziale Zentrum ist ein fester Bestandteil des sozialen Lebens in Dortmund. Ein Plus an Lebensqualität für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren war und ist die Zielsetzung der Beschäftigten des Sozialen Zentrums Dortmund e.V.

Beratungsstelle Westhoffstrasse
Westhoffstraße 8-12
44145 Dortmund

Fax: 02 31 - 84 03 41

Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Nordrhein-Westfalen
www.paritaet-nrw.org

Unsere Standorte

Die Energie-Spenden Kommen An. Damit Gelingt Es Für Die Betroffenen Mieterinnen, Den Heizkosten-Abschlag Nicht Zu Erhöhen. Dafür: Danke!

Die Energie-Spenden kommen an

  • 20. Dezember 2022

Der große Dank gilt den Spender*innen: Etwas mehr als 5000 Euro an Energie-Spenden konnten bisher auf dem Konto des Sozialen Zentrums verbucht werden. Im September hatten wir mit der Aktion „Umverteilung“ aufgerufen, den Mieter*innen unter die Arme zu greifen. Etwa…

Mehr Lesen
Die Fachbereichsleiter Maria Preuss Und Tim Klockenbusch über Das Jahr 2022: Ein Jahr Des Aufholens.

Ein Jahr des Aufholens

  • 17. Dezember 2022

Die Beratungsstelle Westhoffstraße ist einer von vier Fachbereichen des Sozialen Zentrums. Insgesamt 45 Mitarbeiter*innen kümmern sich um die Themen und Aufgaben der angegliederten Fachstellen und Beratungsbereiche. Das Resümee für das Jahr 2022? „Ein Jahr des Aufholens. Und ein sehr herausforderndes…

Mehr Lesen
Das Projekt Nordstark Hat Gemeinsam Mit Kindern Einen Familienkalender Entwickelt. Die Einfachen Rezepte Haben Sie Gemeinsam Erarbeitet.

Rezepte für Kinderköche und Eltern

  • 12. Dezember 2022

Es gibt unter anderem Kohlsuppe, Nudeln, Pizza, Salat und natürlich einen leckeren Nachtisch. Insgesamt 12 Rezepte finden sich auf dem gerade fertig gestellten Familienkalender des Projekts Nordstark. „Gesund und lecker durch das Jahr 2023“ steht auf dem Titel. „Das Jahr…

Mehr Lesen

Das war eine wunderbare Abwechslung

  • 1. Dezember 2022

In dem Restaurant "Linguini" in Dortmund-Aplerbeck organisierte der Verein Seniorenglück e.V. ein besonderes Mittagessen für bedürftige Seniorinnen und Senioren. Auch aus unserem Haus waren einige Mieterinnen und Mieter  eingeladen. Voller Vorfreude wurden sie von einem Fahrdienst (auch dieser wurde vom…

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen